/* If installing in the footer, you won't need $(function() {} */ $(function(){ $('#slider-id').liquidSlider(); });
KontaktKontakt
Unsere Schätze - Schülerbetreuung Altomünster

Alles, was Sie über die Betreuung wissen möchten und sollten...

Betreuung

Volkslieder

Bei uns rührt sich was!

Wir betreuen in diesem Schuljahr 95 Kinder in verschiedenen altersgemischten Gruppen.

Angebotene Betreuungszeiten:
Mittagsbetreuung (von Schulschluss bis längstens 14:00 Uhr)
Ganztagesbetreuung I (von Schulschluss bis längstens 15:30 Uhr)
Ganztagesbetreuung II (von Schulschluss bis längstens 17:00 Uhr)

Der Aufenthalt wird nach sozialpädagogischen und freizeitpädagogischen Ansätzen gestaltet. Den Kindern wird dabei einerseits die erforderliche Entspannung und Ruhe nach dem Unterricht ermöglicht, andererseits aber auch Gelegenheit gegeben, allein oder mit anderen Kindern zu spielen, kreativ tätig zu sein und ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Dabei wird ganz natürlich das Sozialverhalten geschult, das Kind erfährt sich als wichtiger Teil einer Gruppe und gewinnt durch das Erleben der eigenen Selbstwirksamkeit Selbstvertrauen und Mut.

Allen Kindern wird ein gesundes, abwechslungsreiches, warmes Mittagessen angeboten, das täglich von der Metzgerei Isemann in Indersdorf geliefert wird.

In den Gruppen der Ganztagesbetreuung I und Ganztagesbetreuung II wird die Möglichkeit zur Erledigung der Hausaufgaben unter pädagogischer Begleitung angeboten (siehe Hausaufgabenbetreuung).

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung

Die Pflicht ruft,...
... und sie ruft ganz laut: "Hausaufgaben!"

Im Sinn der Handreichung Mittagsbetreuung des Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (München 2010) begleiten und unterstützen wir die Kinder im Rahmen der mit der Schule getroffenen Absprachen bei der Erledigung ihrer Aufgaben.
Wir sorgen für einen festen Zeitrahmen (Hausaufgabenzeit ist Mo bis Do von ca. 13:30 - 15:00 Uhr) und eine ruhige, entspannte Atmosphäre, in der die Kinder konzentriert ihre Hausaufgaben machen können. Nicht der Leistungsdruck steht im Vordergrund, sondern wir motivieren und führen die Kinder zum selbstständigen Arbeiten hin und unterstützen sie, wenn Fragen auftauchen oder sich Probleme beim Verständnis der Aufgabenstellung zeigen.

Die Hausaufgabenbetreuung kann jedoch nicht im Sinne einer Nachhilfe bzw. eines individuellen Förderangebots verstanden werden. Auch die Kontrolle der Quantität und Qualität der erstellten Hausaufgaben obliegt weiterhin den Eltern bzw. der Lehrkraft.“

Ferienbetreuung

Ferienbetreuung

Wenn Sie in den Ferien arbeiten müssen-
arbeiten wir auch!

In den Herbst-, Faschings-, Oster- und Pfingstferien betreuen wir gerne Ihre Kinder, wenn Sie arbeiten müssen, ebenso drei Wochen in den Sommerferien. Den Buß- und Bettag decken wir natürlich ebenfalls ab.
In den Weihnachtsferien des Schuljahres 2016/17 bleibt unsere Einrichtung geschlossen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Urlaubsplanung.
Ferienbetreuungsübersicht 2017

Ferienbetreuung

ANMELDUNG:
Bitte geben Sie für alle Ferien eine extra Anmeldung ab und beachten Sie dabei die jeweilige Anmeldefrist. Bei rechtzeitiger Anmeldung bis zu dieser Frist garantieren wir den Betreuungsplatz.
Anmeldeformular für die nächsten Ferien hier oder zum Mitnehmen in der Schülerbetreuung.

Bedenken Sie, dass wir die Personalplanung an den von Ihnen angegebenen Bring- und Holzeiten ausrichten. Sie sollten sie also nach tatsächlichem Bedarf angeben. Damit wir Unternehmungen planen können, ist es sinnvoll, dass Sie Ihr Kind bis 9:00 Uhr in die Ferienbetreuung bringen. Sollte dies nicht möglich sein, setzen Sie sich vorher bitte direkt mit uns in Verbindung.

Und noch eine dringende Bitte:
Melden Sie Ihr Kind für die Ferienbetreuung nur an, wenn Sie den Platz auch benötigen. Bedenken Sie dabei stets, dass die Kinder, die in den Ferien bei uns sind, zwar schulfrei haben, aber dennoch vielen sozialen Kontakten ausgesetzt sind, was ebenfalls anstrengend ist. Deshalb sollten Sie, wenn es möglich ist, Ihrem Kind auch mehrmals im Jahr tatsächliche "Frei-Zeiten" gönnen. Da sich in der letzten Zeit Fälle gehäuft haben, in denen Kinder zwar angemeldet waren, aber nicht gekommen sind, sehen wir uns gezwungen, in solchen Fällen eine Ausfallgebühr von 2,50 € pro Tag plus Preis für das Mittagessen, falls gebucht, zu erheben. Im Krankheitsfall müssen wir auf einem ärztlichen Attest bestehen. Bis einschließlich 4 Schultage vor Ferienbeginn (also bei Ferienbeginn am Montag bis zum Dienstag davor, 17:00 Uhr) können Sie eine gebuchte Ferienzeit stornieren, ohne dass eine Gebühr anfällt.

Team

Team

Gestatten, dass wir uns vorstellen?

Wir sind ein Team aus erfahrenen Betreuerinnen, teils mit pädagogischer, teils sozialpädagogischer Ausbildung, alle mit langjähriger Betreuungserfahrung und alle mit großem Herz für die uns anvertrauten Kinder.
Wir kümmern uns schon seit vielen Jahren mit viel Liebe und großem Engagement um unsere "Schätze", nehmen ihre täglichen Eindrücke aus der Schule entgegen, begleiten sie zum Essen, spielen, basteln, singen, trösten, hören zu, schälen Obst, verarzten, wenn nötig, ... und sind einfach für sie da.

Scheuen Sie sich nicht, uns jederzeit anzusprechen, egal, ob Sie Fragen, Wünsche, Kritik oder Anregungen haben. Gerne dürfen Sie aber auch einfach so mal hereinschauen!

Die pädagogische Leitung, Frau Karen Lisbeth Höglmaier, steht Ihnen für Gespräche zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen Termin.

Unterstützt werden wir von Frau Anita Strobl und Sandra Wimmer, die uns administrative Arbeiten abnehmen und uns so den Rücken für die pädagogischen Aufgaben freihalten.

Karen Lisbeth

Karen Lisbeth Höglmaier

Leitung

Angebotene Betreuungszeiten:
Mittagsbetreuung (von Schulschluss bis längstens 14:00 Uhr)
Ganztagesbetreuung I (von Schulschluss bis längstens 15:30 Uhr)
Ganztagesbetreuung II (von Schulschluss bis längstens 17:00 Uhr)

Der Aufenthalt wird nach sozialpädagogischen und freizeitpädagogischen Ansätzen gestaltet. Den Kindern wird dabei einerseits die erforderliche Entspannung und Ruhe nach dem Unterricht ermöglicht, andererseits aber auch Gelegenheit gegeben, allein oder mit anderen Kindern zu spielen, kreativ tätig zu sein und ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Dabei wird ganz natürlich das Sozialverhalten geschult, das Kind erfährt sich als wichtiger Teil einer Gruppe und gewinnt durch das Erleben der eigenen Selbstwirksamkeit Selbstvertrauen und Mut.

Schnelle Nachricht

Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
Name des Kindes:
Ihre Nachricht: